Wohnwagen gebraucht kaufen

Der Einstieg in das Campen ist oft der Kauf eines gebrauchten Wohnwagens.

Wenn du vor der Entscheidung stehst, einen Wohnwagen gebraucht zu kaufen, musst du allerdings auf einige Dinge achten.

Diese Dinge findest du in diesem Beitrag stichpunktartig: Checkliste Wohnwagen gebraucht kaufen

Basics

Vor dem Kauf UND vor der Besichtigung sind -neben dem Preis- erstmal grundsätzliche Dinge zu klären.

Ist deine Auto für das Gewicht des Wohnwagens ausgelegt (Anhängelast, Gesamtgewicht)?

Deckt dein Führerschein und eventuell noch der deines Partners die Anforderungen an das Gewicht des Wohnwagens und des Gesamtgespanns ab?

Stimmt die Anzahl der Schlafplätze?

Wenn du diese Fragen mit JA beantworten konntest, geht es weiter in die Detail-Prüfung.

Das Wichtigste

Der Wohnwagen eurer Begierde kann von Innen und Außen noch so schön sein.

Wenn es auch nur an der kleinsten Stelle im Innenraum feucht ist: Wenn du nicht ‚eh an eine Generalüberholung denkst, lass die Finger von dem Camper!

PS: nimm unbedingt eine Taschenlampe mit

Besichtigung Außen

  1. Sind Risse oder Rost in der Außenhaut?
  2. ist die Außenhaut irgendwo nachlackiert?
  3. ist der Übergang von der Seitenwand zum Dach in Ordnung
  4. sind Hagelschäden vorhanden
  5. Feuchte Stellen im Gaskasten kritisch begutachten (Hinweis: der Gaskasten hat Öffnungen für die Zwangsbelüftung. Also kann es hier alleine durch die Luftfeuchtigkeit ein wenig feuchter sein)
  6. wie alt sind die Reifen (wenn sie älter als 6 Jahre sind, müssen diese erneuert werden)
  7. wie alt sind die Schläuche und der Gasdruckregler im Gaskasten? Nach 10 Jahren musst du sie austauschen – bei Beschädigung natürlich vorher
  8. Sind TÜV und Gasprüfung aufzufrischen?
  9. Sichtbare Feuchteschäden am Unterboden (morscher oder modriger Boden)
  10. prüfe die Rangiergriffe auf festen Sitz
  11. sind die Scheiben der Fenster heile
  12. sind die Scheiben der Oberlichter heile
  13. Wohnwagen an PKW ankuppeln und Stromversorgung testen

Besichtigung Innen

Die Punkte 1 – 3 sind meines Erachtens die wichtigsten Punkte.

  1. „müffelt“ der Wohnwagen innen, dann halte unbedingt Abstand vom Kauf („verdächtig“ wird es, wenn es im Wohnwagen bei der Besichtigung nach Kaffee oder Raumdurft riecht)
  2. laufe langsam hin und her und prüfe, ob der Boden an einzelnen Stellen nachgibt. Wenn ja, deutet es auf einen Feuchteschaden im Bodenaufbau hin
  3. Wo außen die Rangiergriffe sitzen unbedingt innen die Stellen auf Feuchtigkeit prüfen
  4. wenn vorhanden, nimm ein Feuchtemessgerät mit
  5. sind die Fenster und Türen dicht und verriegeln sie gut
  6. sind die Oberlichter dicht und verriegeln sie gut
  7. sind die Dichtungen der Fenster und Türen in Ordnung oder porös?
  8. Duschwanne intakt, Fugendichtung in Ordnung
  9. Wohnwagen an PKW anklemmen und die Stromversorgung bei 12V Bordspannung testen (Kühlschrank, Pumpe inkl. Toilettenspülung und Beleuchtung)
  10. Wohnwagen an 230V anklemmen und Stromversorgung testen (Kühlschrank, Pumpe inkl. Toilettenspülung und Beleuchtung)
  11. Nimm eine Gasflasche mit: Wohnwagen an Gas anklemmen und Heizung und Herd (und ggf. Kühlschrank) testen
  12. Schau in die Staukästen unter der Sitzecke und unter dem Bett: achte auch hier auf Feuchtigkeit.
  13. Fasse mit der Hand in den Wassertank und fühle an den Außenwänden, ob ein „schleimiger“ Film vorhanden ist (kann man mit ein wenig Aufwand reinigen)
  14. falls klare Wasserleitungen vorhanden sind, prüfe diese auch auf Ablagerungen
  15. alle Schubladen, Türen und Klappen der Schränke öffnen und schließen

Zubehör

Campingzubehör ist teuer. Deswegen kann entscheidend sein, welches Zubehör mit dem Wohnwagen mitverkauft werden.

Gehören Campingstühle und Tische dazu?

Ist das Vorzelt im Kaufpreis inbegriffen? (auf Stockflecken achten)

Manchmal ist es in Summe günstiger, am Wohnwagen einen Defekt in Kauf zu nehmen (der z. B. durch den Tausch einer Scheibe relativ leicht zu beheben ist) und dafür aber viel Zubehör dazubekommt.

Oder doch was neues? Einen Bericht, warum wir uns für einen neuen Wohnwagen entschieden haben findest du HIER 

Wenn euch weitere Punkte einfallen, dann schreibe es in die Notizen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.