Diebstahlschutz Wohnwagen – Radkrallen

Gib hier deine Überschrift ein

Einer der beliebtesten Beiträge auf camping-macht-gluecklich.de ist der Beitrag über die Radkralle von Nemesis.

Allerdings ist die Nemesis-Kralle nicht ganz günstig. Auch wenn sie es -aus eigener Erfahrung- durchaus wert ist.

Deswegen berichte ich hier -neben der Nemesis- über weitere Reifenkrallen, die günstiger sind.

Was sind Radkrallen

Bei der Radkralle, auch Parkkralle oder Reifenkralle genannte, handelt es sich um eine mechanische Diebstahlsicherung bzw. Wegfahrsperre.

Dabei wird die Konstruktion -im Regelfall aus massivem Stahl in Signalfarben lackiert- direkt am Reifen angebracht und verschlossen. Mit der Radkralle kann das Rad nicht mehr bzw. nur wenig bewegt werden bevor es blockiet.

Um eine Radkralle ohne entsprechendem Schlüssel zu entfernen, ist geeignetes Werkzeug (wie z. B. Winkelschleifer) und Zeit notwendig.

Speziell dieser Zeitaufwand dürfte potentielle Diebe schon abschrecken, Ihr Fahrzeug zu stehlen.

Was kosten Radkrallen

Radkrallen finden Sie im Fachhandel vor Ort oder im Online-Handel. Sie werden in verschiedenen Variationen in den unterschiedlichsten Preisklassen angeboten.

Das Topmodel in dieser Aufstellung, die Nemesis von Purplan*, bekommt ihr derzeit für einen Preis von knapp 130,00€. Den Preis-Leistung-Sieger, Radkralle Reifenkralle Parkkralle Radschloss von Fixkit*, für ca. 16,00€.

Sie sehen, dass der Preis im Verhältnis zum Wert des Wohnwagens oder Wohnmobils die Anschaffung einer Radkralle durchaus attraktiv macht.

Wo sind die Qualitätsunterschiede

Alle hier verglichenen Produkte sind aus Stahl gefertigt und sind für den Grundschutz sowie für die Abschreckung von Gelegenheitsdieben bereits enorm effektiv.

Die Qualitätsunterschiede finden Sie im Detail.

Die effektiveren Radkrallen sind so aufgebaut, dass nicht nur der Reifen selber blockiert wird sondern zusätzlich die Radschrauben verdeckt und damit gesichert werden. Dadurch wird der Diebstahlschutz natürlich erhöht – aber die Radkralle damit auch höherpreisig.

Die weniger hochwertigen Modelle werden wie eine Klammer über den Reifen auf die Stahlfelge aufgesetzt, fixiert und verschlossen. Hierbei besteht die Möglichkeit, dass ein potentieller Dieb das Rad demontiert und durch ein Rad Ersatzrad ersetzt.

Die Topmodelle in der Übersicht

Die Auswahl an Parkkrallen auf dem Markt ist groß.

In der nachfolgenden Tabelle findest du eine schnelle, kompakte Übersicht der akttuell interessantesten Produkte.

So kannst du dir einen schnellen Überblick verschaffen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass es keinen perfekten Diebstahlschutz für dein Wohnwagen oder Wohnmobil gibt.

Ziel muss es aber sein, aus der Kombination von mehreren Sicherungsmaßnahmen, den Aufwand für einen Diebstahl zu erhöhen.

So lassen die Diebesbanden nach einer gewissen Zeit von deinem Freizeitfahrzeug ab oder versuchen es erst gar nicht.

Nutz du für die Sicherung deines Wohnwagens oder zur Sicherung deines Wohnmobils auch Radkrallen?

Oder was anderes?

Oder Radkrallen und was anderes?

Schreibe doch deine Erfahrungen in die Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.