Camping: Lieben oder hassen? Campingfreunde und Campinghasser!

In unserem Bekanntenkreis haben wir Campingfreunde und Campinghasser.

Wir fahren gerne zum Camping. Mein Schwager kann es nicht verstehen, wenn ich über einen bevorstehenden Campingtrip spreche und diesen einem Urlaub im Süden in einer Finca bevorzuge.

Meine Antwort für ihn: „Weil es Spaß macht.“

Es ist schwer, einem Nicht-Camper zu erklären, wie entspannend es ist, den ganzen Tag auf einem Campingplatz, im Wohnwagen oder Zelt, im Bulli oder unter freiem Himmel zu sein.

Ich erzähle, wie viel Spaß es macht, mit den Camping-Nachbarn den Abend zu verbringen oder die Kinder den ganzen Tag „frei“ laufen zu lassen.

Ich versuche zu erklären, wie viel Spaß es macht, einfach nichts zu machen und zusammen die Grills auf dem Gang vor den Wohnwagen aufzubauen und gemeinsam zu essen. Es ist eine großartige Zeit für zwanglose Gespräche, Getränke und Bratwürstchen.

Mein Schwager fragt mich, was wir den ganzen Tag machen und sagt: „Wird es nicht nach zwei Tagen langweilig?“ Wiederum, als wortgewandte Person, die ich bin, ist meine Antwort: „Nö!“

Ich versuche zu erklären, dass das Essen, welches im Freien gekocht wird, einfach besser schmeckt. Kaffee im Vorzelt im Morgengrauen wenn alle noch schlafen schwer zu schlagen ist.

Wenn ich erkläre, wie gut Campingessen ist, fragt er sich, ob die Käfer um das Essen herum summen, das wir zu essen versuchen, und fragt, ob ich meine Spülmaschine vermisse. Danke, Schwager! Mein Wohnwagen hat kein heißes Wasser, also muss ich die Dinge auf die altmodische Art und Weise erledigen – ich muss neben anderen Campern Geschirrspülen.

Camping ist nicht wie ein 5-Sterne-Hotel. Die Badezimmer- und Duscheinrichtungen sind gewöhnungsbedürftig. Einige Leute werden so lange wie möglich warten, um ins Badezimmer zu gehen, weil sie vermeiden wollen, die Toiletten auf dem Campingplatz mehr als nötig zu benutzen.

Camping ist das, was man daraus macht. Niemand sagt, dass es dir gefallen muss. Meinem Schwager nicht, aber ich sicher.

Es ist eine Möglichkeit, dem täglichen Stress des normalen Lebens zu entfliehen, sich zurückzulehnen, zu entspannen und sich für ein paar Tage zu amüsieren. Du wirst Verantwortlichkeiten haben, die nicht anstrengender sind, als zu entscheiden, welche Kleidung du an diesem Tag tragen sollst, was du essen sollst und ob du einen Spaziergang oder eine Fahrradtour machen willst oder einfach nur in einem Stuhl sitzen und dich am Lagerfeuer entspannen willst.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.